Novoline – Novomatic, ein Name mit Tradition

Novomatic ist ein echter Haushaltsname in deutschsprachigen Landen. Selbst wer nicht ab und zu mal gerne eine Runde am Spielautomaten spielt, kennt den Namen, denn der Anbieter ist bereits seit den 70er Jahren im Geschäft.

Heute ist der Hersteller von Glücksspielautomaten und später auch Anbieter von Online-Slots ein Konzern mit fast 20.000 Mitarbeitern. Die Unternehmensaktivität erstreckt sich inzwischen auf 80 Staaten weltweit.

Die Erfolgsstory des Johann Graf.

Der Konzern fing ganz kleinbürgerlich an. Wenn man in Amerika diese Art Erfolgsstory betrachtet, dann ging es vom Tellerwäscher zum Millionär. Doch dies ist eine europäische Erfolgsstory. Sie ist nicht minder bemerkenswert, denn der gebürtige Österreicher, Johann Graf, der Gründer von Novoline fing tatsächlich in völlig anderen Dimensionen an, als die, in dener er sich heute bewegt.  Er wurde vom Fleischerhauer zum Multimilliardär, innerhalb von 3 Dekaden.

Im Jahr 2005 kam die Übernahme von Novoline. Novoline hält sich auf gleicher Höhe im Bekanntheitsgrad in diesen unseren Breiten mit dem Namen Merkur, dessen Merkur-Spielothok zu den Legenden unter den Spielautomaten gehört.

novoline-spielautomaten

Ein Experte im Automatenspiel gesellt sich dazu.

Novoline, von jeher ein Automatenhersteller, mit, unter anderem, Musikautomaten, Sportautomaten, fand im Jahr 1952 seine neue Berufung mit den Glücksspielautomaten. Die Attraktion für die Kunden war unübersehbar und Novoline begann, mehr und mehr, seine Aktivitäten auf den Markt mit Glücksspielautomaten zu konzentrieren.

Das Unternehmen, zu dem Zeitpunkt eine echte und traditionsbehaftete Größe im Spielautomaten-Business, erfuhr durch die Übernahme durch Novomatic nur einen weiteren Schub.  Der motivierte Hersteller wagte dann, unter dem Schirm von Novomatic, im Jahr 2011 seine ersten Schritte im Internet.

Der Siegeszug von Novoline im Internet.

Der Markt für Online-Slots war 2011 bereits sehr aktiv, Novoline und Novomatic waren hier echte Spätzünder. Dies hat den darauf folgenden Siegeszug in keiner Weise beeinträchtigt.

Der Anbieter brachte den Vorteil mit ins Netz, dass die traditionellen Spielautomaten, welche bisher nur in Spielhallen und landbasierten Casinos verfügbar waren, nun von einer begeisterten Fangemeinde begrüßt wurden.

Es war so, als hätte man nur darauf gewartet, dass die beliebten Slots endlich auch Online gespielt werden konnten. Die Qualität der Slots ist unumstritten. Das Design ist zwar simpel, die Spielstruktur einfach zu durchschauen, doch der durchschnittliche Online-Slot-Spieler sucht oftmals genau das. Jedoch die Qualität der Grafik und die Sound-Effekte sind auf dem neuesten Stand der Technik.

Novomatic behält sich, als Nachzügler im Online-Gambling immer noch einen gewissen elitären Charakter vor. Dieser basiert nicht auf besonders aufwändigen Spielen, oder ausgeklügelten Bonus-Schema, das Geheimnis liegt woanders.

Wo kann man Novomatic-Slots spielen?

Es ist ein Fakt, dass die Novoline/Novomatic-Spiele nicht überall zu finden sind.  Bis heute, so scheint es, sind es nur ausgewählte Casinos, in welchen die beliebten Slots gespielt werden können. Unter ihnen auch das so populäre Book of Ra, ein Online-Slot,  mit dem Novomatic ein echter Glücksgriff gelungen ist.

Solange Novoline diesen Exklusititätsstatus aufrechterhält, werden einige der beliebtesten Online-Slots auch weiterhin nur in einer einer kleinen Zahl von Casinos gespielt werden können.

Eröffnung des Novoline Casinos im Gambling-Paradies Gibraltar.

Novomatic, zu dem auch die Admiral Sportwetten  GmbH gehört, fühlt sich traditionsgemäß in landbasierten Casinos sehr wohl. Erst im Jahr 2014 hat es das Unternehmen in das Online-Gambling-Paradies Gibralter, Standort vieler namhafter Online-Gambling-Betreiber geführt. Das ehemalige Gala-Casino, nun umbenannt in Admiral Casino führt nicht weniger als 170 Slot-Maschinen. Dazu hat der Anbieter den bisherigen Restaurant-Betrieb übernommen und auch die große Bingo-Halle. Da Bingo in Gibraltar sehr beliebt ist, war das kein schlechter Zug.